Angst vor Kariesbehandlung weg

Dr. Thorsten Kleinert hat mir die Angst vor der Kariesbehandlung genommen. Vorher habe ich es nicht ausgehalten, aber dank des tollen Vorabgespräches, indem er mir genau den Eingriff erklärt hat, habe ich mich doch getraut.

Theo

Laseranwendungen, Diagnostik und Therapie in der täglichen Praxis

Seit über 30 Jahren werden in der Zahnmedizin Lasersysteme angewendet. Der Bogen der Anwendungsmöglichkeiten umspannt neben der Diagnostik das gesamte Gebiet der Zahnmedizin. Der Einsatz des Lasersystems richtet sich nach seiner Wellenlänge, dem Lasermedium, dem zu bearbeitenden Gewebe und dem Therapieziel.

25. Internationale Jahrestagung der DGL in München

Dr. Thomas Kleinert hielt auf der DGL Tagung in München am 01. Oktober 2016 einen Vortrag „Die DIAGNOcam im Praxiseinsatz“.

Großes Vertrauen

Endlich ein Zahnarzt dem ich voll und ganz vertrauen kann. Ich habe sehr schmerzempfindliche Zähne und reagiere daher sensibel wenn etwas mit meinen Zähnen ist. Dr. Frohme & Dr. Kleinert haben mich super beraten und das gesamte Team ist große Klasse.

Sabine

Super Zahnarzt

Super Zahnarzt. Habe mich sehr wohl gefühlt. Umfangreiche Beratung und ein tolles Klima.

Franz

Dr. Thorsten Kleinert in Vorstand der DGL gewählt

Am 27. und 28. November trafen sich die Experten und Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Laserzahnheilkunde e.V. (DGL) zur 24. Internationalen Jahrestagung in Berlin. Dr. Thorsten Kleinert wurde auf der Mitgliederversammlung der DGL in den Vorstand gewählt.

Tag 13 und 14 – Abnahme und Schulung der Mitarbeiter

Am Montag und Dienstag erfolgten die technische Abnahme des neuen Behandlungsstuhls durch den Hersteller und die erste Schulung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Geräte am Behandlungsstuhl inklusive einer eingebauten Intraoralkamera und der Touchscreen-Steuerung für den Zahnarzt.

Tag 9 bis 11 – Vorbereitungen

Nachdem die Trockenbauer, Maler und Fußbodenleger schon seit ein paar Tagen mit Ihren Arbeiten fertig sind, fallen die Fortschritte der letzten drei Tage nicht mehr ganz so stark ins Auge. Sie sind aber mindestens genauso wichtig.

Tag 8 – Immer mehr Teile kommen an ihren Platz

Am Mittwoch erhielt die Behandlungseinheit einen kompletten Multimediaanschluss. Zukünftig sind über die Kamera und den Bildschirm Live-Bilder bei der Behandlung möglich. Einige der neuen Schränke sind fahrbar und somit flexibel in der Praxis einsetzbar.

Tag 6 und 7 – Zimmer nehmen erste Gestalt an

Beide Zimmer sind in leichtem Grünton gestrichen worden. Die Behandlungseinheit steht angeschlossen an ihrem Platz. Alle Schränke wurden angeliefert. Die ersten Schränke sind auch schon aufgestellt.